Eigentlich bekam Mimi vom Bachelor die letzte Rose – doch ein Happy End gab's für die beiden nicht.
  • Eigentlich bekam Mimi vom Bachelor die letzte Rose – doch ein Happy End gab's für die beiden nicht.
  • Foto: RTL/TVNOW

Da blickt keiner mehr durch: Mimi? Michèle? Mit wem ist der Bachelor jetzt zusammen?

Köln –

Bachelor Niko Griesert (30) wird nicht nur als der erste Bachelor in die Geschichte eingehen, der in Deutschland – und nicht in sonnigen Traumzielen – nach der großen Liebe suchte, sondern auch als der verwirrteste RTL-Rosenkavalier aller Zeiten. Mimi, Michèle, Mimi – und am Ende doch Michèle? Bei Frauke Ludowig trafen die Beteiligten der Kuppeshow im großen Wiedersehen aufeinander und versuchten das Liebeschaos der vergangenen Wochen aufzuklären. 

Wen liebt der Bachelor eigentlich wirklich? Diese Frage dürfte nicht nur die beteiligten Damen umtreiben, sondern auch die TV-Zuschauer, die die aktuelle Staffel des Dating-Formats verfolgten. Niko holte im Finale die bereits ausgeschiedene Kandidatin Michèle zurück, um ihr dann aber doch nicht die letzte Rose zu geben, sondern Konkurrentin Mimi. 

Bachelor Niko und Mimi: Sie sind kein Paar – und waren auch nie eins 

Die beiden wirkten nach dem Finale frischverliebt und Nico happy mit seiner Entscheidung – aber offenbar nur auf dem Bildschirm, denn ein Happy End gab es für die beiden trotzdem nicht. In der großen Wiedersehensshow am Mittwochabend erklärte Niko Moderatorin Frauke Ludowig, dass sein Gefühlschaos zu groß für eine Beziehung sei. Michèle spukte ihm immer noch im Kopf herum, seine Gefühle für sie konnte er nicht einfach so abstellen. 

1763299

Der Bachelor inmitten seiner Herzensdamen beim großen Wiedersehen am Mittwochabend bei Frauke Ludowig.

Foto:

RTL/TVNOW

Nach dem Finale: Mimi und Niko hatten wenig Kontakt

Mit Mimi hingegen sei der Kontakt schon direkt nach der TV-Show abgeflacht – hauptsächlich von Seiten des Rosenkavaliers, wie die Final-Gewinnerin gegenüber „RTL“ erzählt. So gab es lediglich einen Besuch von Niko, knappe WhatsApp-Nachrichten – doch aus alledem konnte nicht wirklich eine Beziehung wachsen. Mimi wirkte bei der Wiedersehensshow relativ gefasst, äußerte sich aber nicht dazu, wie Niko und Michèle heute zueinander stehen. 

Kriegen Bachelor Niko und Michèle nun noch ihr Happy End?

Schlägt sein Herz dann also doch für Michèle? „Ich mag sie immer noch wahnsinnig gerne“, erklärte er beim Wiedersehen. Und auch die 27-Jährige gibt zu: „Ich habe immer noch etwas für ihn übrig.“ Zusammen sind die beiden aber nicht, stellte Michèle klar. Wohl eher noch nicht, denn: Beide betonen gegenüber „RTL“, dass sie sich eine gemeinsame Zukunft vorstellen können. 

Das hier könnte Sie auch interessieren:Entscheidung: Dieser Frau schenkt der „Bachelor“ sein Herz – und die letzte Rose

Sie telefonieren bereits viel und wollen bei persönlichen Treffen nun den Rest klären. Es gebe viel Redebedarf, doch „ich freue mich, dass sie mir soweit verziehen hat“, so Niko erleichtert. Aufzuarbeiten gibt es in der Tat so einiges, denn Niko gab Michèle immerhin bereits zweimal einen Korb.

„Ich muss gestehen, ich war mir ziemlich sicher, dass ich die letzte Rose bekommen würde. Nachdem, was er riskiert hat, um mich wiederzusehen. Ich war am Ende nur enttäuscht von mir selbst“, erklärte sie verletzt. Sie habe von Anfang an gewusst, „dass es Mimi werden würde, ich habe seine Blicke gespürt.“ Nun ist es offenbar doch ganz anders gekommen. 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp