• Foto: picture alliance/dpa

Corona-Ranking: In diesen Ländern sind Sie in der Corona-Krise am sichersten

Köln –

Konsequente Maßnahmen und schnelles Handeln im Umgang mit dem Coronavirus – das bewahrt und schützt uns vor einer unkontrollierbaren Katastrophe wie in den USA oder Italien.

Und macht Deutschland damit zu einem der derzeit sichersten Länder in der Coronakrise weltweit. Das berichtet der „Spiegel“.

Coronavirus: Deutschland eines der sichersten Länder in der Corona-Krise

In Zeiten der Corona-Pandemie fürchten unzählige Menschen weltweit um ihre Existenz – auch in Deutschland bleiben viele nicht von den Folgen des Coronavirus verschont.

Doch tatsächlich zeigt nun ein Länderranking: In der Corona-Pandemie gilt Deutschland als stabilstes und sicherstes Land Europas. Weltweit befindet sich die Bundesrepublik auf Platz 2.

Laut des Rankings der Londoner Deep Knowledge Group (DKG) bewältigt ausschließlich Israel die Pandemie besser als Deutschland.

Coronavirus: Deutschland punktet im Krisenmanagement der Regierung

Zu den Anhaltspunkten des Ländervergleichs zählen dem „Spiegel“ zu Folge:

  • Ausgangsbeschränkungen und seit wann diese befolgt werden
  • Anzahl der Verstöße
  • Ausmaß der Reisebeschränkungen
  • Gebrauch/Existenz von flächendeckenden Covid-19-Tests
  • Austattung der Krankenhäuser

Vor allem aber kann Deutschland im Bereich des Krisenmanagements der Regierung punkten, wie zum Beispiel durch funktionierende Krisenstäbe und die Mobilisierung von schnellen Hilfen.

Ländervergleich in Corona-Krise: Deutschland war effizient

Dass Deutschland so gut abschnitt, liege laut Dimitry Kaminsky, Gründer der DKG, vor allem an folgendem: „Deutschland war angesichts seiner anfangs hohen Infektionszahlen äußerst effizient und hat eine weitere Ausbreitung der Krankheit erfolgreich gestoppt, ohne das Niveau anderer Staaten zu erreichen – dadurch wird Deutschland nach der Pandemie erhebliche wirtschaftliche Vorteile haben.“

So haben andere Länder abgeschnitten

Europaweit befindet sich die Schweiz auf dem 2. und Österreich auf dem 3. Platz und zählen mit Deutschland somit zu den drei besten Krisenmanagern in der Corona-Krise.

Am schlechtesten hingegen haben Italien und Spanien abgeschnitten

Weltweiter Ländervergleich in Corona-Krise: USA auf Platz 70

Im weltweiten Vergleich belegen hauptsächlich ost- und südosteuropäische Länder wie Lettland, Slowakei und Slowenien die letzten Plätze.

Die USA, die kürzlich die Rekordzahl an tötlichen Infektionen an nur einem Tag aufstellten (hier lesen Sie mehr), liegen nur auf Platz 70.

Südkorea, Australien und China konnten ebenfalls im Umgang mit dem Coronavirus punkten und stehen damit knapp hinter Israel und Deutschland.

Corona-Krise: Daten des Länderranking ständig aktualisiert

Warum genau Israel an der Spitze ist, erklärt Datenanalystin Anastassia Lauterbach gegenüber dem „Spiegel“. Das Land sei in einem permanenten Krisenzustand und habe sehr viel Erfahrung mit Grenzschließungen und Ausnahmezuständen.

Deutschland stehe als bevölkerungsreiches Land richtig gut da, so Lauterbach.

Sie sagt aber auch: „Das Ranking ist allerdings nur eine Momentaufnahme, weil die Daten ständig aktualisiert werden“

Das bedeutet, dass jede falsche Entscheidung der Bundesrepublik zu einem Abrutsch im Ranking führen kann. (sdm)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp