• Der Sänger Michael Wendler und seine Ex-Frau Claudia Norberg auf der Verleihung des LEA Live Entertainment Award in Frankfurt am Main (2014). 
  • Foto: picture alliance/dpa

Claudia Norberg im Liebesglück?: Das sagt ihr Ex Michael Wendler dazu

Cape Coral/Köln –

Kein böses Blut zwischen Michael Wendler (47) und Claudia Norberg (49)?

Zum ersten Mal nach der Trennung hat sie wieder Schmetterlinge im Bauch. Ihr Auserwählter ist Pilot einer Privat-Jet-Airline und hat sie schon in ihrer Wahlheimat Florida besucht.

Doch kann sich der Wendler, der schon längst eine neue Freundin hat, auch für seine Ex freuen?

Der Wendler zu Claudias Schwarm: „Ich freue mich sehr für sie”

Angesichts seiner glücklichen Beziehung mit Laura Müller (19) kann der Wendler nur wohlwollend auf diese Neuigkeiten reagieren. Doch wenn es um den Ex-Partner geht, spielt Eifersucht oft noch eine Rolle.

Wendler_Norberg

Der Sänger Michael Wendler und seine Ex-Frau Claudia Norberg auf der Verleihung des LEA Live Entertainment Award in Frankfurt am Main (2014). 

Foto:

picture alliance / dpa

Bei Michael Wendler scheint es nicht der Fall zu sein – im Gegenteil. Der 47-Jährige wünscht seiner Ex sogar das Beste. „Ich freue mich sehr für sie. Ich wünsche ihr, dass sie wieder glücklich wird”, verrät er im RTL-Interview. (siehe Video oben)

Un weiter: „Ich habe auch nur aus den Medien davon erfahren und da weiß man ja auch nicht ganz so viel”, gibt der Schlagerstar offen zu.

Ende gut, alles gut: Michael heiratet, Claudia verliebt sich neu

Ist vielleicht auch besser so. Schließlich hat er mit den Hochzeitsvorbereitungen derzeit genug um die Ohren. Er und seine neue Freundin Laura werden heiraten.

Hier lesen Sie mehr: RTL zeigt Hochzeit im TV Wendler und Laura geben sich noch dieses Jahr das Ja-Wort

Die Trauung, die noch in diesem Jahr stattfinden soll, wird sogar als Mega-Event im TV zu sehen sein. Warum es das Pärchen plötzlich so eilig hat, bleibt offen.

Derweil schwebt seine Ex Claudia im siebten Himmel. Doch offenbar beruhen die Gefühle nicht auf Gegenseitigkeit. Schließlich sieht der Pilot die Sache ganz anders. Gegenüber unserer Redaktion verrät er: „Wir haben uns einmal in Florida auf einen Kaffee getroffen. Aber rein freundschaftlich.“

Wie es mit ihrem Schwarm also weiter geht, wird die zeit zeigen. (cg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp