• Foto: imago images/Agencia EFE

Bundesinstitut ist zuversichtlich: Hoffnung auf Corona-Impfstoffe noch in diesem Jahr

Langen –

Möglicherweise könnten schon Ende des Jahres und Anfang nächsten Jahres mehrere Corona-Impfstoffe in Deutschland zugelassen werden! Der Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI), des Bundesinstituts für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel, Professor Klaus Cichutek, äußerte gegenüber dem „Redaktions-Netzwerk Deutschland“ (RND), er sei in dieser Hinsicht zuversichtlich – allerdings bedeute das nicht, dass alle Hygienemaßnahmen dann beendet werden könnten.

Der Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts, Professor Klaus Cichutek. (Archivbild)

Der Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts, Professor Klaus Cichutek. (Archivbild)

Foto:

imago images/Reiner Zensen

„Ich gehe derzeit davon aus, dass es Ende 2020 und Anfang nächsten Jahres Zulassungen geben wird, vorausgesetzt, die Phase-III-Prüfungsdaten sind positiv“, so Cichutek zum RND. Diese Zulassungen würden dann voraussichtlich mit der Auflage verbunden, weitere Daten nachzuliefern. Positiv sei insbesondere, „dass unterschiedliche Impfstoffkandidaten eine Immunantwort hervorrufen”, betonte Cichutek.

Bittere Prognose: Corona-Maßnahmen wohl noch sehr lange nötig

Die Prognose, die der Präsident des PEI bezüglich der Abstands- und Hygieneregeln wagt, ist dagegen bitter: „Dass größere Teile der Bevölkerung durchgeimpft und dann auch geschützt sind und wir tatsächlich von den Public-Health-Maßnahmen absehen können, da würde ich eher sagen: Hoffentlich schaffen wir das im nächsten Jahr.“

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp