Ex-Problem-Teenie und Rapperin Danielle Bregolie aka Bhad Bhabie.
  • Ex-Problem-Teenie und Rapperin Danielle Bregolie aka Bhad Bhabie.
  • Foto: imago images/MediaPunch

Auf Porno-Seite: Der „schlimmste Teenie der Welt“ knackt Einnahme-Rekord

Los Angeles –

Problem-Teenie, Platin-Rapperin, Millionenschwer: Danielle Bregolie aka Bhad Bhabie hat kurz nach ihrem 18. Geburtstag den Einnahmerekord von „OnlyFans“ geknackt – innerhalb von nur sechs Stunden kassierte sie eine Million Dollar.

Diesen März wurde die Rapperin „Bhad Bhabie“ 18 Jahre alt – und legte sich gleich einen Account bei „OnlyFans“ zu: Einer Seite, auf der meist Nacktbilder oder Pornos angeboten werden. Das Bildmaterial ist jedoch nur für echte Fans von Bhad Bhabie einsehbar – die für den Zugang eine Abo-Gebühr von 23,99 Dollar zahlen müssen, so berichtet der „Stern“.

„OnlyFans“: Rapperin Bhad Bhabie bricht Einnahme-Rekord

Eine Summe, die ihre Fans nur zu gern bezahlten: In nur sechs Stunden hat die Rapperin eine Million US-Dollar Gebühren kassiert – und damit gleich auf Instagram geprahlt: „Nicht schlecht für 6 Stunden. Wir haben den OnlyFans-Rekord gebrochen“. Der Sprecher der Seite bestätigte laut „Stern“, dass die Rapperin innerhalb der Zeit tatsächlich so viel Geld verdient hat. Und die Einnahmen sprudeln weiter: Falls ihre Fans nicht kündigen, wird das Geld jeden Monat neu abgebucht.

Das könnte Sie auch interessieren: Lifestyle wie im Film – Til Schweigers hochtrabende Hotel-Pläne

Bekannt wurde Danielle Bregolie 2016 als der „schlimmste Teenager der Welt“. Die damals 14-Jährige klaute Autos, randalierte und prügelte sich mit ihrer Mutter. Jede Woche war die Polizei Gast im Haus Bregolie. Irgendwann war die Mama so verzweifelt, dass sie Rat im Trash-TV suchte und ihre Tochter in die Talk-Show „Dr. Phil“ schleppte.

Rapperin bekannt als „schlimmster Teenie der Welt“

Der Auftritt dort eskalierte erwartungsgemäß schnell: Danielle zeigte sich genervt von den Belehrungen, dann lachten Frauen im Publikum sie auch noch aus – und der Teenie explodierte. Sie beschimpfte die Gäste im Studio als „Bitches“ und wollte mit ihnen vor die Tür gehen, um die Auseinandersetzung dort zu klären („Cash Me Outside“). Durch diesen Auftritt wurde sie zum „Cash-Me-Outside-Girl“, Schrecken aller Eltern und Idol für viele Teenies.

Der PR-Agent Adam Kluger entdeckte den „schlimmsten Teenie“ mit ihrer „Cash me Outside“-Phrase im Radio und schaffte es, sie als Marke „Bhad Bhabie“ aufzubauen. 2017 landete sie mit ihrer Debütsingle „These Heaux“ in der „Billboard Hot 100“-Liste, 2018 gewann ihr Hit „Gucci Flip Flops“ (feat. Yachty) Platin, genau wie ihre Single von 2017 „Hi Bich“. (vd)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp