• Foto: Rindermarkthalle St. Pauli

Der Hauptgang: Kartoffelsalat mit Kalbeljau und Kaviar

Kartoffelsalat mit Kabeljau und Kaviar

Der Koch: Oliver Trific (Marktküche in der Rindermarkthalle St. Pauli).

Ran_an_den_Herd-Kabeljau_Oliver_Trific

Oliver Trific serviert Kartoffelsalat mit Kabeljau und Kaviar

Foto:

Rindermarkthalle St. Pauli

Oliver ist in Hamburgs Gastro-Szene kein Unbekannter und hatte viele Jahre ein mehrfach ausgezeichnetes Restaurant in der Hansestadt. Heute ist er unter anderem als Rezepte-Entwickler und Kochbuchautor erfolgreich. Für die Marktküche der Rindermarkthalle zeigt er euch in Anlehnung an den Klassiker „Würstchen mit Kartoffelsalat“ eine einfache und edle Variante mit Kabeljau und Kaviar.

Zutaten für vier Portionen

750 g kleine Kartoffeln
Salz
200 g Schmand
125 g Mayonnaise
1 Paket Frankfurter Kräuter (TK) alternativ ein Paket 8-Kräuter Mischung (TK)
Pfeffer
Zitronensaft
2 EL Deutscher Kaviar
4 Kabeljaufilets mit Haut, geschuppt, à ca. 170 g
Mehl
3 EL Rapsöl
40 g Butter
1 kleines Stück Bio-Limette
2 Stiele glatte Petersilie
2 Stiele Thymian

Außerdem
Frischer Meerrettich
Lachs-Kaviar

So geht’s:

Die Kartoffeln in kaltem Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und zugedeckt ca. 18 Minuten garen. Abgießen, kurz abkühlen lassen und pellen. Vollständig auskühlen lassen. Schmand und Mayonnaise mit den Kräutern in einer Schüssel verrühren und mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Zum Schluss 2 Esslöffel Kaviar dazu geben. Kartoffeln gegebenenfalls halbieren und unter die Sauce mischen. 20 Minuten ziehen lassen und erneut abschmecken.

Ran_an_den_Herd_Kabeljau-4

Wichtig: den Kabeljau mit der Hautseite nach unten in das Fett geben.

Foto:

Rindermarkthalle St. Pauli

Die Kabeljaufilets auf der Hautseite kräftig mehlen und den Überschuss abklopfen. Das Öl in eine schwere Pfanne geben (die nicht klebt!) und leicht erhitzen. Fisch mit der Haut nach unten in das warme Fett geben und nun bei mittel-hoher Hitze auf der Haut goldbraun braten, ca. 7-8 Minuten. Wenn die Haut gut gebräunt ist, Butter, Limette und Kräuter in die Pfanne geben, aufschäumen lassen und das Fleisch der Filets immer wieder mit der heißen Butter beträufeln. 

Kartoffelsalat auf Teller geben und den Fisch mit der Haut nach oben darauflegen. Mit Meerrettich und Lachskaviar garnieren. Sofort servieren.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp