• Foto: Westküsten News

Zwei Hubschrauber im Einsatz: Mercedes prallt gegen Audi – zwei Schwerverletzte

Friedrichskoog –

Schrecklicher Unfall in Friedrichskoog (Kreis Dithmarschen): Am Sonntagnachmittag sind zwei Autos auf der Koogstraße zusammengestoßen. Zwei Menschen wurden dabei schwer verletzt. Polizei, Feuerwehr und Notarzt rückten aus – auch zwei Hubschrauber waren im Einsatz.

Zum Crash kam es ersten Informationen zufolge gegen 15 Uhr. Wie die Polizei mitteilte, war ein älteres Ehepaar mit seiner Mercedes A-Klasse auf dem Schwienskopp unterwegs. Als die Fahrerin (83) auf die vorfahrtberechtigte Koogstraße in Richtung Friedrichskoog einbog, stieß das Fahrzeug mit einem Audi A4 zusammen, der aus Fahrtrichtung Friedrichskoog-Spitze ankam.

Autounfall im Kreis Dithmarschen: Zwei Menschen schwer verletzt

In dem Auto saß eine vierköpfige Familie aus St. Michel: Der Fahrer (46) seine Frau (44) sowie die beiden acht und sechs Jahre alten Töchter. Durch den Aufprall wurde der Audi in den Graben geschleudert, dabei riss er einen Stromkasten um.

Der schwerverletzte Fahrer sowie die ebenfalls schwerverletzte Mercedes-Fahrerin wurden von den Rettungshubschraubern Christoph 42 und Christoph Europa 5, die auf der Schulstraße-West gelandet waren, in eine Klinik gebracht. (mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp