x
x
x
Wölfin mit Welpen Neuhaus
  • Eine Wölfin mit ihrem Welpen in Amt Neuhaus an der Elbe.
  • Foto: Imago

paid25 teils trächtige Schafe gerissen: Wo im Norden die Wolfsdichte besonders hoch ist

Ein Wolf hat südlich der Elbe in Tönnhausen (Landreis Harburg) schräg gegenüber vom Fährhaus Zollenspieker (Bergedorf) 25 Schafe auf einer Wiese gerissen – obwohl sie mit Zäunen und Strom abgesichert waren. Das ergab jetzt eine offizielle DNA-Analyse von Speichelproben. Wölfe breiten sich nirgends so stark aus wie in Niedersachsen, das Ministerium spricht von einer der „höchsten Wolfsdichten weltweit“ – besonders in einem Landkreis

In der attackierten Schafherde waren drei Tiere sofort tot, sieben mussten später eingeschläfert werden. Die anderen haben den Angriff überlebt. Es war bereits das dritte Mal, dass ein Wolf in einer Herde von Schäfer Wendelin Schmücker aus Winsen gewütet hat. Schmücker ist im Förderverein Deutsche Schafhaltung. Der fordert, die Zahl der Wölfe zu reduzieren und Schutzzonen zu errichten, in denen Wölfe nicht geduldet werden.

DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung


    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung


    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar