• Foto: picture alliance / Daniel Bockwo

Wie dreist: Weil sie schneller war als er: Fahrradfahrer schubst Frau um

Hannover –

Die Polizei Hannover sucht einen etwa 60-jährigen Mann, der am Dienstagvormittag eine ältere Frau in der Hildesheimer Straße in der hannoverschen Südstadt eine Frau angegriffen hat. Er schubste die von ihrem Fahrrad, weil sie schneller gefahren war als er.

Die beiden Radfahrer standen an einer roten Ampel an der Einmündung zur Krausenstraße. Als die Ampel auf Grün schaltete, wollte die 62-Jährige den Unbekannten überholen. Während sie an ihm vorbeifuhr, trat der Mann gegen das Fahrrad der Frau, wie sie anschließend der Polizei berichtete. Sie sprach den etwa 1,75 Meter großen Mann mit einer kräftigen Statur auf sein Verhalten an, woraufhin er auf die Frau einschlug und von ihrem Fahrrad schubste. Während die Hannoveranerin sich wieder aufrappelte, konnte sie nur noch sehen, wie der Täter mit seinen lockigen, grauen Haaren Richtung Altenbekener Damm weiter fuhr.

Das könnte Sie auch interessieren:Tote Frau an Ostseeufer gespült – Wer erkennt ihren Schlüsselbund?

Nun ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung. Die Beamten bitten Augenzeugen sich zu melden, falls sie zum Zeitpunkt des Angriffs den Mann mit einer treffenden Beschreibung gesehen haben. (mdo)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp