Der Mann wurde am Hauptbahnhof festgenommen (Symbolbild).
Der Mann wurde am Hauptbahnhof festgenommen (Symbolbild).
  • Der Mann wurde am Hauptbahnhof festgenommen (Symbolbild).
  • Foto: dpa

Wegen fehlender Maske: Frau zeigt Hitlergruß und spuckt Polizisten an

Osnabrück –

Am Freitag musste die Bundespolizei im Osnabrücker Hauptbahnhof durchgreifen, weil sich ein Pärchen vehement gegen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wehrte. Vor allem die 29-jährige Frau hatte etwas gegen die Maske. Sie zeigte den Hitlergruß, beleidigte und bespuckte die Polizisten.

Während der Mann sich recht schnell von den Bundespolizisten überzeugen ließ, hatte seine Begleiterin kein Einsehen. Nur widerwillig setzte sie die von den Beamten zur Verfügung gestellte Maske auf und zeigte in der Folge den Hitlergruß.

Wegen fehlender Maske: Frau zeigt Hitlergruß und beleidigt Polizisten

Zwar vollführte sie die Geste mit der linken Hand, was aber nicht weniger strafbar ist. Zudem wollte die Frau keine Angaben zu ihrer Person machen und da auch ihr Begleiter keinen Ausweis dabei hatte, ging es für das Krawall-Pärchen zur Feststellung der Personalien auf die Dienststelle.

Auf dem Weg dorthin bespuckte die 29-jährige Frau die Beamten und beleidigte diese obendrein am Ende der polizeilichen Maßnahmen.

Das könnte Sie auch interessieren: Hubschrauber im Einsatz: Ohne Maske, ohne Abstand: Hunderte bei Querdenken-Protest

Der Frau blüht nun neben einem Ordnungswidrigkeitsverfahren aufgrund der fehlenden Maske, auch eine Anzeige wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organe und Beleidigung. (alu)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp