• Foto: h.kroeger

War es Brandstiftung? : Lauben brennen lichterloh – Feuerwehr im Großeinsatz

Lübeck –

Feueralarm in Lübeck: Am Samstagabend hat es gegen 19.30 Uhr einen Großeinsatz der Feuerwehr im Kleingartenverein „Buntekuh“ gegeben. Mehrere Lauben brannten vollständig nieder. Es ist nicht das erste Feuer in der Kolonie. Brandstiftung ist deshalb nicht auszuschließen.

Wie die „shz“ berichtet, begannen die Einsatzkräfte der Feuerwehr umgehend mit der Brandbekämpfung – konnten aber keine der insgesamt vier brennenden Lauben retten. 

Nicht das erste Feuer: Vier Lauben brennen in Lübeck ab

Da es nicht das erste Feuer dieser Art in dem Kleingartenverein ist, steht die Vermutung der Brandstiftung im Raum.

Das könnte Sie auch interessieren: Brennender Geschirrspüler hält Retter in Atem

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Details sind noch nicht bekannt. (maw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp