Wahrzeichen bröckelt: Stein bricht aus „Telemoritz“ und stürzt auf die Straße

    Hannover –

    Er ist eines der Wahrzeichen Hannovers, doch jetzt geht von dem ehemaligen Fernmeldeturm eine Gefahr aus! Herabfallende Steine haben in der Nacht zu Dienstag nach Angaben von Zeugen zwei Menschen nur knapp verfehlt.

    Die Zeugen alarmierten die Polizei, nachdem mehrere 20 bis 30 Zentimeter große Steine offensichtlich vom als „VW-Turm“ oder „Telemoritz“ bekannten Fernmeldeturm heruntergefallen waren, teilten die Beamten am Dienstag mit. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

    Hannover: VW-Turm! Backstein bricht aus Telemoritz

    Polizei und Feuerwehr sperrten die Gefahrenstelle weiträumig ab. Ein Höhenkletterer und TÜV-Gutachter mit einer Drohne wurde hinzugezogen, dieser stellte fest, dass ein Backstein in etwa 80 Metern Höhe aus einer der Plattformen herausgebrochen war.

    Zwei Vögel fliegen vor dem Logo der Volkswagen AG auf dem VW-Tower, auch bekannt als Telemoritz

    Hannover: Zwei Vögel fliegen vor dem Logo der Volkswagen AG auf dem VW-Tower, auch bekannt als Telemoritz, im Zentrum der Stadt. Jetzt sind Steine von dem Turm gefallen und haben Passanten knapp verfehlt.

    Foto:

    dpa

    Der Gutachter werde nun die Sicherheit des Gebäudes überprüfen, kündigte die Polizei an. Auf mehreren Straßen kam es zu Sperrungen, außerdem wurden Umleitungen eingerichtet – der Verkehr wird nach Polizeiangaben „massiv“ behindert. (mp/dpa)

    Email
    Share on facebook
    Share on twitter
    Share on whatsapp