• Foto: Florian Sprenger/Westküsten-News

Vorfahrt missachtet?: Kreuzungs-Crash mit mehreren Autos – 47-Jähriger verletzt

Hohenfelde –

Schwerer Crash am Freitagabend im Kreis Steinburg: Auf der Niederreihe bei Hohenfelde sind drei Fahrzeuge zusammengestoßen. Ein 47-Jähriger wurde dabei verletzt und kam ins Krankenhaus.

Nach ersten Angaben hatte ein 28-jähriger Mercedes-Fahrer beim Überqueren der Kreuzung aus Richtung der Autobahn 23 gegen 20 Uhr einen aus Hohenfelde kommenden Toyota-Kleinwagen übersehen. Die Fahrzeuge kollidierten so stark, dass sie vom Kreuzungsbereich schleuderten und den  Wagen einer 52-Jährigen trafen, die aus Richtung Rethwisch kam.

Stellen Sie sich Ihren persönlichen MOPO-Newsletter zusammen – hier kostenlos anmelden!

Hohenfelde: 47-Jähriger bei Unfall verletzt

Der Toyota-Fahrer, ein 47-jähriger Mann, wurde bei dem Verkehrsunfall verletzt und ins Elmshorner Krankenhaus eingeliefert. Alle weiteren Unfallbeteiligten blieben glücklicherweise unverletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Hohenfelde war mit 15 Kräften im Einsatz, um die Betriebsstoffe aufzunehmen und die Unfallstelle abzusperren. An zwei Fahrzeugen entstand Totalschaden. Für den aus Rethwisch kommenden Verkehr gab es kein Durchkommen. (mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp