• Foto: picture alliance/dpa

Verdächtiger festgenommen: Brandstifter zündet Schweinestall an: 120 Tiere tot

Melle –

In Melle brannte am Montagmorgen ein Schweinestall. Der mutmaßliche Brandstifter ließ die 120 Tiere darin verbrennen. 

Bei einem Brand eines Schweinestalls in Melle im Landkreis Osnabrück sind nach ersten Erkenntnissen rund 120 Schweine gestorben. Wie die Polizei mitteilte, fing der Stall im Stadtteil Wellingholzhausen am frühen Montagmorgen Feuer, ein verdächtiger Mann wurde in der Nähe festgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren: Wasserleiche in der Elbe gefunden

Die Polizei geht von einer Brandstiftung aus. Die Einsatzkräfte verhinderten, dass die Flammen auf ein Wohnhaus übergriffen. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp