• Foto: dpa

Unfall bei Kiel: Seniorin im BMW rammt Hauswand und stürzt in die Tiefe

Flintbek –

Schwerer Unfall am Silvestermorgen bei Kiel: Um 10.20 Uhr stießen in Flintbek zwei Autos zusammen – der Beginn einer Kette von Ereignissen.

Der Crash ereignete sich im Einmündungsbereich der Straßen Rosenberg und Kätnerskamp. Eine 71 Jahre alte Flintbekerin fuhr mit ihrem 1er-BMW auf den vor ihr fahrenden VW Golf eines 64-jährigen Kielers auf.

Stellen Sie sich Ihren persönlichen MOPO-Newsletter zusammen – hier kostenlos anmelden!

Bei Kiel: BMW durchbricht Metallzaun und stürzt fünf Meter in die Tiefe

Die Kollision war so heftig, dass der BMW zunächst zwei Verkehrsinseln überfuhr und dann einen Metallzaun durchbrach. Der Wagen prallte daraufhin gegen die Außenwand eines Einfamilienhauses. Anschließend stürzte der Pkw etwa fünf Meter tief einen Hang hinab.

Rettungshubschrauber auf dem Weg zum Unfallort in Flintbek

Ersthelfer kümmerten sich um die beiden verletzten Personen. Vorsorglich wurde neben den beiden Rettungswagen auch der Rettungshubschrauber zum Einsatzort entsandt.

Die beiden Verunfallten wurden in die Uni-Klinik nach Kiel gefahren. Über die Art der Verletzungen und die Höhe des verursachten Sachschadens ist derzeit noch nichts bekannt. Die Unfallursache wird derzeit polizeilich ermittelt. (mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp