• Foto: Leimig

Unfall bei Hamburg: 44-Jährige verliert Kontrolle über Auto – schwer verletzt

Havekost –

Eine 44-Jährige hat am Dienstagabend auf der Straße „Am Bahnhof“ bei Havekost (Kreis Herzogtum Lauenburg) die Kontrolle über ihre Auto verloren und ist in einem Graben gelandet. Die Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,15 Promille. 

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 20.50 Uhr. In einer 90-Grad-Kurve verlor die Frau die Kontrolle über ihren Hyundai. Zuerst fuhr sie nach rechts über den Grünstreifen, wo der Wagen ausbrach. Dabei schleuderte das Auto zurück nach links und überschlug sich in einen Graben. 

Suff-Fahrt bei Hamburg: Fahrerin schwer verletzt

Die Fahrerin wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Bei einem Atemalkoholtest stellte die Polizei noch am Unfallort 2,15 Promille fest. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein der 44-Jährigen und ordneten eine Blutprobe an. Der Sachschaden am Fahrzeug wird auf 3.100 Euro geschätzt. (abu)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp