• Foto: dpa

Unfall auf A24: Betrunkener rast in Familienauto – Baby verletzt

Zarrentin –

Bei einem Unfall auf der A24 zwischen Wittenburg und Zarrentin sind vier Menschen leicht verletzt worden – darunter ein Baby. Der 29-jährige Unfallfahrer war betrunken in das vorausfahrende Auto einer Familie gerast.

Gegen 5.40 Uhr war der betrunkene Fahrer aus dem Landkreis Ludiwgslust-Parchim am Sonnabendmorgen auf der A24 in Richtung Hamburg unterwegs. Plötzlich fuhr er auf den vorausfahrenden Wagen einer Familie auf.

Unfall auf A24 bei Zarrentin: Auto des Suff-Fahrers dreht sich

Den Angaben der Polizei zufolge drehte sich der Wagen des 29-Jährigen und blieb entgegen der Fahrtrichtung zwischen Haupt- und Überholspur stehen. Das Auto der Familie hielt auf dem Standstreifen.

Alle vier Leichtverletzten, darunter auch das Baby, kamen in Krankenhäuser. Die Autobahn wurde wegen des Unfalls in Richtung Hamburg für etwa eine Stunde gesperrt. (mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp