• Foto: Polizeiinspektion Lüneburg

Überfall-Serie auf Tankstellen: Polizei schnappt mutmaßlichen Räuber (25)

Lüneburg –

Bei drei Überfällen auf Tankstellen erbeutete ein Räuber mehrere Hundert Euro. Bislang war der Mann immer entwischt – die Polizei erhoffte sich mit Kamerabildern Hilfe aus der Bevölkerung. Und siehe da: Nur wenige Stunden nach Veröffentlichung am Dienstag wurde der Gesuchte festgenommen!

Etliche Hinweise seien bei der Polizei eingegangen. Kurz darauf sei der 25 Jahre alte Mann aus Lüneburg in Handschellen gelegt worden, so ein Polizeisprecher zur MOPO. Der Beschuldigte schweige zu den Vorwürfen. 

Dabei soll er drei Tankstellen im Lüneburger Stadtgebiet ausgeraubt haben, immer mit einem Messer, immer in den Abendstunden. Zwei Mal war er erfolgreich und konnte mit Geld flüchten – laut Polizei mehrere Hundert Euro.

Am Mittwoch wird ein Richter entscheiden, ob der 25-Jährige in Haft bleibt oder vorläufig wieder frei kommt. (mp, dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp