x
x
x
Feuerwehrleute löschen einen Traktor, der im Landkreis Harburg in Brand geraten war.
  • Feuerwehrleute löschen einen Traktor, der im Landkreis Harburg in Brand geraten war.
  • Foto: JOTO

Traktor fängt Feuer: Bauer rettet sich in letzter Sekunde

Schreck für einen Landwirt im Landkreis Harburg: Während der Fahrt bemerkte der Mann plötzlich, dass sein Traktor Feuer gefangen hatte. Er konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Der Landwirt war gegen 19 Uhr auf der Straße Brückenfeld bei Luhdorf unterwegs, als er die Flammen bemerkte.

Wie die Feuerwehr mitteilte, stoppte der Mann das Fahrzeug und brachte sich in Sicherheit. Er blieb unverletzt. Trotz des Regens habe der Traktor jedoch binnen weniger Augenblicke im Vollbrand gestanden. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehrleute aus Winsen (Luhe) und Luhdorf habe man ein Übergreifen der Flammen auf den Anhänger sowie auf angrenzende Felder verhindern können.

Das könnte Sie auch interessieren: Seit Wochen kein Warmwasser und keine Heizung – Hamburger Mieter verzweifeln

Dennoch brannte der Traktor vollständig aus. Während der Lösch- und Aufräumarbeiten musste die Winsener Landstraße im Bereich der Einsatzstelle voll gesperrt werden. Zu größeren Verkehrsbehinderungen ist es laut Feuerwehr nicht gekommen. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache und Schadenshöhe aufgenommen. (mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp