• Vier Islandpferde waren entlaufen, davon wurden zwei vom Zug erfasst (Symbolbild).
  • Foto: picture alliance/dpa

Tier-Drama : Pferde reißen aus – trächtige Stute von Zug totgefahren

Rotenburg –

Zwei entlaufende Pferde sind am Mittwoch nahe Rotenburg (Wümme) von einem Zug erfasst worden. Eine tragende Stute verendete, ein weiteres Pferd wurde erheblich verletzt, wie die Bundespolizei mitteilte.

Demnach konnte der Triebfahrzeugführer den Zusammenprall mit den Tieren trotz Schnellbremsung nicht verhindern. Die drei Fahrgäste an Bord blieben unverletzt.

Zug-Unglück mit tragender Stute – Passagiere unverletzt

Das könnte Sie auch interessieren:Tierischer Einsatz: Polizei findet Eule auf der Autobahn

Insgesamt waren vier Islandpferde von einer nahe gelegenen Weide entlaufen, der Tierhalter hatte den Ausbruch bemerkt und verfolgte die Spuren im Schnee.(dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp