• Foto: picture alliance / Oliver Berg/d

Täter aber auch mit guter Tat: Streit in Supermarkt: Mann sticht mit Messer zu

Kiel –

In einem Kieler Supermarkt eskalierte am Donnerstag ein Streit zwischen zwei Männern. Erst hat einer der Männer mit Händen und Füßen um sich geschlagen, bevor er ein Messer gezogen und es seinem Gegenüber in den Oberschenkel gerammt hat.

Grund der Auseinandersetzung in der Holtenauer Straße, zwischen Waitzstraße und Schauenburger Straße, war ein Rempler. Ein 37-Jähriger bugsierte den 56-Jährigen beim Einkaufen. Ein weiteres Mal wiederholte sich die Situation, bevor es zu einem handfesten Streit kam. Der 37-Jährige zückte ein Taschenmesser und verletzte den sein Gegenüber am Oberschenkel. Immerhin: Er selbst war es, der die Polizei daraufhin anrief.

Messer an Tatort sichergestellt

Der freiwillige Atemalkoholtest ergab bei dem Beschuldigten einen Wert von 0,85 Promille. Die Beamten des 1. Polizeireviers nahmen den Mann in Gewahrsam und stellten das Taschenmesser sicher.

Das könnte Sie auch interessieren: Frau aus dem Raum Pinneberg ist jetzt Millionärin

Gegen ihn läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen schwerer Körperverletzung. Der 56-Jährige wurde in einem Kieler Krankenhaus versorgt. (mdo)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp