• Foto: picture alliance/dpa

Sturz von der Treppe: Ministerin Prien zieht sich schmerzhaften Bruch zu

Kiel –

Für Karin Prien (CDU), Schleswig-Holsteins Bildungsministerin, begann der Dezember 2020 mit einem schmerzhaften Erlebnis.

Die Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur musste ins Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem sie von einer Treppe gestürzt war.

Kiel: Ministerin Prien bricht sich ein Bein

Prien brach sich bei dem Unfall ein Bein. Sie sei am Dienstag gestürzt, sagte Ministeriumssprecher David Ermes am Mittwochabend. „Sie ist operiert worden, guter Dinge und auf dem Weg zur Genesung.“ Die Ministerin werde im Landtag vertreten und erhole sich. Weitere Angaben würden nicht gemacht, so der Sprecher. 

Das könnte Sie auch interessieren: Nur wenige Corona-Fälle in Schleswig-Holstein

Karin Prien ist seit 2017 Bildungsministerin des Landes Schleswig-Holstein und war von 2011 bis 2017 Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft, wo sie unter anderem schulpolitische Sprecherin war. (dpa/ru)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp