• Foto: Leimig

Schwerer Unfall : Bei Hamburg: Motorrad-Fahrer rast gegen Zaun und kracht in Baum

Rümpel –

Am Mittwochabend hat es in Rümpel (Kreis Stormarn) einen schlimmen Unfall mit einem Motorradfahrer gegeben: Er kam in einer Rechtskurve von der Straße ab und fuhr erst gegen einen Wildschutzzaun und dann gegen einen Baum. Der Mann wurde schwer verletzt. 

Nach ersten Erkenntnissen eines Reporters vor Ort kam es gegen 17 Uhr zu dem Unfall. Der Motorradfahrer fuhr offenbar auf der Barkhorster Straße in Rümpel Richtung Auffahrt zur Autobahn 1. In einer Rechtskurve verlor er dann wohl die Kontrolle über sein Gefährt und kam von der Fahrbahn ab. Dabei raste er erst in einen Wildschutzzaun und krachte anschließend im Grünstreifen gegen einen Baum. 

Bei Hamburg: Motorrad-Fahrer schwer verletzt

Der Motorrad-Fahrer wurde nach ersten Informationen durch den Aufprall schwer verletzt. Der Rettungsdienst und ein Notarzt kümmerten sich noch vor Ort um den Verletzten. Nach der ersten Behandlung am Unfallort wurde er dann offenbar mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik transportiert.

Das könnte Sie auch interessieren: Autofahrer will ausparken und übersieht Radler

Durch den Unfall war die Straße rund um den Unfall für einige Zeit gesperrt. (maw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp