Einsatzkräfte sammeln und beraten sich an der Unfallstelle in Rostock.
  • Einsatzkräfte sammeln und beraten sich an der Unfallstelle in Rostock.
  • Foto: Stefan Tretropp

Schlimmer Unfall: Traktor fällt von Hebebühne und erschlägt Mann – auch Ersthelfer tot

Rostock –

Schrecklicher Unfall im Rostocker Ortsteil Krummendorf: Am frühen Dienstagmorgen ist es dort zu einem schweren Arbeitsunfall mit tödlichem Ausgang gekommen. Ein 67-Jähriger kam dabei ums Leben, ein Nachbar, der Hilfe leisten wollte, musste reanimiert werden und verstarb ebenfalls im Krankenhaus.

Wie die Polizei mitteilte, geschah das Unglück gegen 4 Uhr auf einem Privatgrundstück in der Straße Up n Warnowsand. Der Mann arbeitete in der Früh an einem auf einer Hebebühne stehenden Traktor. Offenbar weil die Handbremse des Treckers nicht oder nicht richtig angezogen war, rollte dieser eine Rampe hinab und fiel auf den 67-Jährigen. Der Mann wurde zwischen Reifen und Radkasten eingeklemmt.

Rostock: Traktor rollt von Bühne – Mann und Ersthelfer tot

Die Frau des Mannes wurde auf den Unfall aufmerksam und rief einen Nachbarn zur Hilfe. Beide versuchten, den eingeklemmten 67-Jährigen zu befreien. Zuvor verständigten die Ersthelfer noch den Notruf.

Um die Rettungskräfte einzuweisen, lief der Nachbar an die Straße. Dort brach er jedoch bewusstlos zusammen, offenbar erlitt er einen Herzinfarkt wegen der Aufregung.

Das könnte Sie auch interessierenVerdacht auf Kinderpornografie: Razzia in Wohnung von 32-jährigem Mann

Als Rettungswagen, Notarzt, Feuerwehr und Polizei eintrafen, lag der Helfer bereits regungslos auf dem Boden. Dort wurde er eine halbe Stunde wiederbelebt. Unter laufender Reanimation kam der Mann in ein Krankenhaus, wo er kurz darauf aufhörte zu atmen. 

Die Verletzungen des 67-Jährigen waren ebenfalls so gravierend, dass er noch am Unglücksort starb. Um diesen zu befreien, musste der Traktor mit der Hilfe von mehreren Feuerwehrleuten abgestützt und gesichert werden. Die Kriminalpolizei nahm umgehend die Ermittlungen zum Hergang des Unfalls auf.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp