x
x
x
Ein Feuerwehrauto im Einsatz
  • Die Feuerwehr rückte an. (Symbolbild)
  • Foto: dpa

Zimmer steht in Flammen – Feuerwehr rettet zwei verletzte Teenager über Balkon

Großeinsatz im Kreis Pinneberg: In einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Uetersen ist am Samstag ein Feuer ausgebrochen. Zwei Teenies kamen verletzt in eine Klinik, eine Katze konnte nur tot geborgen werden.

Wie die Feuerwehr auf MOPO-Nachfrage bestätigte, seien gegen 22.05 Uhr gleich mehrere Notrufe aus dem Wohnhaus an der Reuterstraße eingegangen. Es wurden Flammen und starker Qualm gemeldet, zudem befänden sich noch Personen in der betroffenen Wohnung.

Feuer in Uetersen: Polizei ermittelt

Mehrere örtliche Wehren und Rettungswagen rückten an. Die Kräfte retteten zwei jugendliche Brüder (15, 16) über den Balkon per Drehleiter und versorgten sie; einer wies Brandverletzungen am Arm auf, der andere Anzeichen einer Rauchvergiftung. „Beide kamen in eine Klinik“, so ein Feuerwehrsprecher. Für eine Katze sei dagegen jede Hilfe zu spät gekommen.

Der Brand innerhalb der Wohnung sei schnell gelöscht gewesen. Nach gut einer Stunde sei man wieder abgerückt. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Noch sei die Brandursache unklar. (dg/rüga)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp