Die Freiwillige Feuerwehr Garstedt im Einsatz
  • Am Samstagmorgen rettete die Garstedter Feuerwehr einen Mann, dessen Wohnung in Brand geraten war.
  • Foto: Freiwillige Feuerwehr Garstedt

Wohnungsbrand bei Hamburg: Feuerwehr rettet Bewohner

Die Freiwillige Feuerwehr rette am Samstag einen älteren Mann aus einer brennenden Wohnung in Norderstedt (Kreis Segeberg). Eine Heizdecke und eine Matratze hatten den Brand ausgelöst.

Der Notruf sei gegen 6.40 eingegangen, teilte die Feuerwehr mit. Im dritten Obergeschoss eines Hauses im Stadtteil Garstedt war ein Feuer in einer Wohnung ausgebrochen.

Garstedt: Feuerwehr rettet Mann aus brennender Wohnung

Die Retter drangen unter Atemschutz in die verqualmte Wohnung vor und brachten den Senior in Sicherheit, wie ein Sprecher mitteilte. Der Verletzte kam in ein Krankenhaus.


Mehr Samstag. Mehr Sonntag. Mehr MOPO!

Unsere extra-dicke MOPO AM WOCHENENDE hat es in sich: Auf 72 Seiten gibt’s aktuelle News, packende Reportagen, spannende Geschichten über Hamburgs unbekannte Orte und die bewegte Historie unserer Stadt, die besten Ausgehtipps für’s Wochenende, eine große Rätsel-Beilage und vieles mehr. Die MOPO AM WOCHENENDE: Jeden Samstag und Sonntag für Sie am Kiosk – oder ganz bequem im Abo unter MOPO.de/abo


Das könnte Sie auch interessieren: Knallgeräusche und meterhohe Flammen in Hamburg: Auto brennt aus

Das Feuer wurde schnell gelöscht. 24 Rettungskräfte und sechs Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Garstedt waren im Einsatz. (dpa/fbo)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp