x
x
x
Mickey Schreiber (r.) und Bruder Robin
  • Mickey Schreiber (r.) und Bruder Robin betreiben das „Cropino“ in Westerland
  • Foto: privat/hfr

paidSylter Wirt stinksauer: „Die Punks machen mir das Geschäft kaputt!“

Mickey Schreiber (29) betreibt zusammen mit seinem Bruder das Restaurant „Cropino“ am Wilhelmine-Brunnen in Westerland – neuerdings der Treffpunkt der „9-Euro-Punks“ aus ganz Deutschland. Durch die ungebetenen Gäste geht ihnen nun ein Großteil ihres Umsatzes verloren – dabei findet der Wirt die Punks an sich eigentlich ganz „nett“. Schreiber hat ihnen sogar Bier spendiert – doch dem „absoluten Ausnahmezustand“ vor seiner Tür wird er nicht Herr, wie er im MOPO-Interview erzählt.