x
x
x
wegen Wildwechsel: Audi überschlägt sich – Fahrer verletzt
  • Feuerwehrmänner befreiten den verletzten Audi-Fahrer.
  • Foto: WestküstenNews

Audi überschlägt sich – Fahrer im Fußraum eingeklemmt

In der Nacht zu Samstag ist es bei Latendorf (Kreis Segeberg) zu einem mutmaßlichen Wildunfall gekommen. Ein Audi überschlug sich, dessen Fahrer wurde eingeklemmt.

Zu dem Unfall kam es gegen 0.30 Uhr auf der Hauptstraße kurz vor Latendorf. Hier sei laut Polizei ein 36-Jähriger in seinem Audi unterwegs gewesen. Laut eigenen Angaben habe er plötzlich auftretenden Wildwechsel ausweichen wollen – und dabei die Kontrolle über sein Auto verloren.

Fahrer wird von Feuerwehr aus Auto befreit

Der Audi überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer wurde dabei mit einem Bein im Fußraum eingeklemmt. Feuerwehrmänner befreiten ihn. Danach kam er mit einem Rettungswagen in die Klinik. Lebensgefahr bestehe laut Polizei aber nicht. Die Unfallstelle war für rund eine Stunde voll gesperrt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp