x
x
x
Das Kreuz Rendsburg auf der A7: Hier wurde der LKW-Fahrer erwischt.
  • Symbolbild
  • Foto: dpa/Daniel Friederichs

Wegen Ukraine-Krieg: Lkw dürfen im Norden ab sofort auch sonntags fahren

Eigentlich dürfen Lkw an Sonn- und Feiertagen in der Zeit von 0 bis 22 Uhr nicht gefahren werden. Das ist sogar gesetzlich in der Straßenverkehrsordnung geregelt. Der Ukraine-Krieg hat das Land Schleswig-Holstein aber nun dazu veranlasst, diese Regelung vorübergehend aufzuheben – geplant sind nämlich Hilfstransporte.

„Wir wollen einen Beitrag dazu leisten, jetzt schnell und unbürokratisch zu helfen“, sagte Verkehrsstaatssekretär Thilo Rohlfs der Deutschen Presse-Agentur. Daher werde die Verkehrsregel bis zum 26. Juni ausgesetzt.

Ukraine-Krieg: Lkw dürfen im Norden nun auch sonntags fahren

Es hätten sich bereits Speditionen gemeldet, die helfen wollen, sagte Rohlfs. „Unsere Empfehlung ist, möglichst Kontakt aufzunehmen zu den etablierten Hilfsorganisationen, um zu fragen: Was wird wirklich gebraucht, damit man das koordiniert organisieren kann und sich nicht alle auf eigene Faust runter an die dortige Grenze begeben.“ (mp/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp