Die Unfallstelle an der A23. Zwei Insassen des Mercedes wurden schwer verletzt.
  • Die Unfallstelle an der A23. Zwei Insassen des Mercedes wurden schwer verletzt.
  • Foto: WestküstenNews

Unfall im Hagelschauer – zwei Verletzte auf Autobahn im Norden

Auf der A23 bei Tensbüttel (Kreis Dithmarschen) gab es am Mittwochmorgen einen folgenschweren Unfall. Ein Mercedes-Fahrer wurde von einem Hagelschauer und Glätte überrascht und landete mit seinem Auto in einem Graben.

Laut Polizei geschah der Unfall gegen 9.30 Uhr auf der A23 in Richtung Hamburg. Hier habe zum Unfallzeitpunkt nach einem Hagelschauer Straßenglätte geherrscht.Der 53-jährige Mercedes-Fahrer habe offenbar die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

Feuerwehr rettet drei Insassen

Das Auto kam ins Schleudern, geriet von der Fahrbahn ab und landete in einem Straßengraben. Rettungskräfte befreiten drei Insassen. Zwei von ihnen kamen mit zum Teil schweren Verletzungen in eine Klinik. Die Autobahn war für rund eine Stunde gesperrt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp