x
x
x
Rettungswagen im Einsatz (Symbolbild).
  • Rettungswagen im Einsatz (Symbolbild).
  • Foto: dpa

Frontal-Crash auf Bundesstraße im Norden: Autofahrer stirbt in Klinik

In Bornhöved (Kreis Segeberg) ist es am Samstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Auf der Bundesstraße 430 sind zwei Autos frontal miteinander kollidiert. Zwei Personen wurden schwer verletzt. Eine von ihnen starb kurz darauf im Krankenhaus.

Der Unfall ereignete sich gegen 20.15 Uhr. Beide Fahrer wurden in ihren Autos eingeklemmt und wurden von Feuerwehrleuten aus den Wracks befreit. Neben mehreren Rettungswagen war auch ein Notarzt im Einsatz.

Frontalzusammenstoß im Norden: Autofahrer stirbt in Klinik

Beide Autofahrer kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Einer der Verletzten, ein 73-Jähriger, verstarb trotz intensiver Bemühungen der Ärzte kurz darauf. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp