x
x
x
Der Platz am Wilhelminen Brunnen ist inzwischen eingezäunt und ein Durchgang mit Betonblöcken abgesperrt.
  • Der Platz am Wilhelminen Brunnen war eingezäunt und ein Durchgang mit Betonblöcken abgesperrt.
  • Foto: Privat.

paidSylt macht Ernst: Mit Anti-Terror-Pollern und Bauzäunen gegen Punks

Das vierte Wochenende des 9-Euro-Sommers rollt auf Sylt zu und die Lage scheint weiter unruhig: Punks, die seit drei Wochen rund um den Wilhelminen-Brunnen in Westerland ihre Camps mit lauter Musik, Grillen und Alkohol aufgeschlagen haben, stehen genervten Gastronomen, Urlaubern und Anwohnern gegenüber. Die Gemeinde Sylt scheint langsam die Faxen dicke zu haben und geht jetzt dagegen vor – mit ziemlich gnadenlosen Maßnahmen.

Lesen Sie die ganze Geschichte mit MOPO Plus – jetzt vier Wochen testen für nur 99 Cent!



DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung


    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung


    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar