x
x
x
Strand von Wenningstedt-Braderup
  • Der Strand von Wenningstedt-Braderup: Hier verunglückte der 85-Jährige. (Archivbild)
  • Foto: imago/Chris Emil Janßen

Drama vor Sylt: Schwimmer ertrinkt in der Nordsee

Tragisches Unglück vor Sylt: Ein 85-jähriger Mann am Freitagmorgen in der Nordsee tödlich verunglückt.

Der Urlauber war beim Baden im Meer vor Wenningstedt-Braderup vermutlich in eine gefährliche Unterströmung geraten, wie die Polizei Flensburg am Freitagmittag mitteilte.

Sylt: 38-Jähriger will Ertrinkenden helfen – und gerät in Not

Ein 38-Jähriger hatte noch versucht, ihn zu retten, war dabei jedoch selbst in Lebensgefahr geraten und musste stark unterkühlt und entkräftet in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem er sich nur mit Mühe an Land hatte retten können.

Anschließend versuchte ein 22 Jahre alter Surfer, den Mann mit einem Rettungsbrett zu retten, konnte ihn jedoch nicht mehr finden.

Das könnte Sie auch interessieren: Vibrionen erstmals wieder in der Ostsee nachgewiesen

Nachdem die Feuerwehr, das Deutsche Rote Kreuz und dessen Wasserwacht sowie eine Drohnenstaffel, ein Seenotrettungsschiff und ein Hubschrauber der Luftrettung das Meer etwa 1,5 Stunden abgesucht hatten, wurde der Vermisste um kurz nach 10 Uhr tot aus dem Wasser geborgen. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp