Das Unfallauto steht an einem Bordstein vor zwei Rettungswagen.
Das Unfallauto steht an einem Bordstein vor zwei Rettungswagen.
  • Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt.
  • Foto: Christoph Leimig

Schwerer Unfall auf Autobahn im Norden – BMW zerstört

Auf der A1 Richtung Lübeck sind am Samstagmorgen ein Mann und eine Frau mit einem BMW verunglückt. Dabei wurde das Fahrzeug stark beschädigt, die beiden kamen ins Krankenhaus.

Gegen 7.30 Uhr ereignete sich der Unfall, an dem laut Polizei nur die beiden Personen mit ihrem weißen Wagen beteiligt waren. Sie kamen bei Barnitz (Kreis Stormarn) aus bisher ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab, rissen eine Notrufsäule um und kamen an einem Bordstein zum Stehen. Dabei wurde das Fahrzeug stark beschädigt.

Das könnte Sie auch interessieren: „Katastrophale Auswirkungen“ – das Problem der Polizei mit dem Anwohnerparken

Laut einem Reporter vor Ort wirkten die Insassen apathisch, ein Alkoholtest sei negativ ausgefallen. Drogeneinfluss könne nicht ausgeschlossen werden. Die beiden kamen ins Krankenhaus, die Hintergründe werden nun ermittelt. (prei)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp