• Der Lkw kippte auf die Seite. Rund 200.000 Eier zerplatzten auf der Fahrbahn.
  • Foto: Danfoto

Glitschige Ladung: Lkw kippt um – Autobahn gesperrt

Ein schwerer Unfall bei Wankendorf (Kreis Plön) hat am Montagmorgen für eine Sperrung der Autobahn 21 in Richtung Kiel gesorgt. Hier war ein mit Eiern beladener Lastwagen umgekippt. Rund 200.000 Eier purzelten von der Ladefläche.

Das Unglück ereignete sich nach MOPO-Informationen gegen 3.15 Uhr. Aus bislang noch ungeklärter Ursache soll der Fahrer eines Lastzugs samt Anhänger die Kontrolle über seinen Truck verloren haben. Das tonnenschwere Fahrzeug brach aus, kam ins Schleudern und kippte auf die Seite. Der Fahrer selbst wurde bei dem Crash leicht verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren: Lkw verliert literweise Diesel nach Unfall auf A1

200.000 zerplatzte Eier sorgen für Autobahnsperrung

Der Lkw war mit rund 200.000 Hühnereiern beladen. Die kippten bei dem Crash von der Ladefläche und zerplatzten auf der Fahrbahn. Der glibberige Inhalt führte beinahe zu einem Eiertanz, denn die Retter hatten zunächst große Mühe, Halt auf dem glitschigen Untergrund zu finden. Die Aufräumarbeiten werden laut Polizei noch einige Stunden in Anspruch nehmen. Solange bleibt die A21 in Richtung Kiel gesperrt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp