x
x
x
LKW-Unfall auf der A24
  • Die zerrissene Plane des Anhängers: Helfer sichern die zerstörte Fracht
  • Foto: CityNews TV

Salatdressing im Tunnel – A24 bei Hamburg stundenlang gesperrt

Nach einem folgenschweren Unfall am Freitagnachmittag im Kreis Stormarn ist die A24 zwischen Reinbek und dem Kreuz Ost in Richtung Hamburg voll gesperrt worden. Der Grund: Joghurtdressing auf der Fahrbahn.

Gegen 13.30 Uhr war der 50-jährige Fahrer eines Sattelzuges auf der linken Fahrspur in Fahrtrichtung Hamburg unterwegs. Zu Beginn der Unterführung kurz vor dem Kreuz Ost fuhr er aus ungeklärter Ursache gegen einen Pfeiler und riss dabei die linke Seite des Anhängers auf.

Lkw kracht gegen Brückenpfeiler und verliert Ladung

Ein Großteil des geladenen Joghurtdressings verteilte sich auf der gesamten Fahrbahn im Tunnel. Der Fahrer blieb unverletzt.

Der Autobahn-Abschnitt wurde daraufhin für die Reinigungsarbeiten voll gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr an der Anschlussstelle Reinbek ab. Zu größeren Staus sei es nicht gekommen. „Die Sperrung wurde um 0.40 Uhr dann aufgehoben“, bestätigte eine Sprecherin der Polizei der MOPO am Samstagmorgen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp