x
x
x
Audi in Flammen – Polizei ermittelt
  • Feuerwehrleute bei den Löscharbeiten in Marne.
  • Foto: WestküstenNews

Im Norden: Audi brennt lichterloh – Polizei ermittelt

Ein brennender Audi A3 hat am Samstagabend die Feuerwehr in Marne (Kreis Dithmarschen) in Atem gehalten. Verletzte gab es zum Glück nicht. Der Brand gab Anlass für polizeiliche Ermittlungen.

Die Feuerwehr wurde gegen 19 Uhr zum Vogteiweg gerufen, teilte ein Sprecher auf MOPO-Nachfrage mit. Dort sollte ein Auto in einer Grundstückszufahrt brennen. Bei Eintreffen der rund 30 Retter stand der Wagen bereits komplett in Flammen.

Lodernde Flammen aus brennendem Auto

Das Feuer war nach gut 40 Minuten gelöscht. Dafür setzten Feuerwehrleute auch Schaum ein. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp