Im Norden Flammen von brennenden Carport drohen auf Haus überzugreifen
Im Norden Flammen von brennenden Carport drohen auf Haus überzugreifen
  • Rund 70 Einsatzkräfte waren in Quarnbek im Einsatz.
  • Foto: Daniel Passig Kreisfeuerwehrverband RD-ECK

Großalarm im Norden: Carport brennt und droht auf Haus überzugreifen

Ein brennender Carport in Quarnbek (Kreis Rendsburg-Eckernförde) hat am Samstagabend mehrere Feuerwehren beschäftigt. Ein Übergreifen der Flammen auf ein benachbarten Wohnhaus wurde verhindert.

Laut Feuerwehr haben Anwohner der Siedlung am Ginsterbusch gegen 18.30 Uhr Flammen und Qualm von einem der Grundstücke gemeldet. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand ein Carport in Vollbrand. Wegen der massiven Brandausbreitung wurde Verstärkung angefordert. Rund 70 Retter waren im Einsatz.

Rund 70 Feuerwehrleute im Einsatz

Anwohner wurden aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Retter schafften es nur mit Mühe, dass ein nahestehendes Wohnhaus von den Flammen erfasst wurde. Nach gut drei Stunden war der Brand unter Kontrolle. Die Polizei ermittelt nun die Brandursache.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp