x
x
x
Schwerer Unfall bei Bad Bramstedt. Auto rast gegen Baum – zwei schwer Verletzte
  • Feuerwehrleute befreiten zwei Insassen aus dem Wrack.
  • Foto: WestküstenNews

Pkw prallt frontal gegen Baum: Zwei Schwerverletzte im Norden

Schwerer Verkehrsunfall an Heiligabend bei Bad Bramstedt (Kreis Segeberg): Eine mit zwei Personen besetzte Limousine ist nahe der A7 frontal gegen einen Baum gekracht. Bei einem der Insassen besteht Lebensgefahr.

Zu dem Unfall kam es laut Polizei gegen 19.30 Uhr auf der Bundesstraße 206 kurz vor dem Autobahnzubringer zur A7. Aus bislang ungeklärter Ursache soll der Fahrer (50) die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben. Das Auto schleuderte über die Gegenfahrbahn und krachte dann gegen einen Baum.

Feuerwehr befreit schwer verletzte Autoinsassen

Alarmierte Rettungskräfte haben den Fahrer und einen weiteren Insassen aus dem Wrack befreit. Nachdem sie vom Notarzt versorgt wurden, kamen beide in eine Klinik. Bei einem der Insassen besteht laut Polizei Lebensgefahr.

Die Polizei ermittelt die Unfallursache. Die B206 war längere Zeit gesperrt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp