Norwegische Waldkatze
  • In Reinbek wurden 17 teure Norwegische Waldkatzen ausgesetzt.
  • Foto: imago images

Fast 14.000 Euro wert: Norwegische Waldkatzen bei Hamburg ausgesetzt

In Reinbek (Kreis Stormarn) sind seit Januar 17 Norwegische Waldkatzen ausgesetzt worden. Es handelt sich um fünf erwachsene Tiere und zwölf Katzenkinder im Alter zwischen sieben Wochen und acht Monaten, wie die Polizei am Freitag in Ratzeburg mitteilte. Die Tiere seien an unterschiedlichen Tagen unter anderem in einer Tierherberge, in einem Kleingartenverein und an einer Grundschule gefunden worden.

Jedes Tier habe einen Wert von etwa 800 Euro – zusammen kommen sie also auf stolze 13.600 Euro. Demnach gab es zunächst keine Hinweise darauf, dass ein möglicher Züchter seine Zucht illegal auflöse.

Das könnte Sie auch interessieren: Ganz selten: Hamburger Tierschützerin Vanessa und der Albino-Igel

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht nach Zeugen. Die Norwegische Waldkatze, auch als Norweger bezeichnet, ist eine Hauskatze – und eine der größten Rassekatzen. (mp/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp