x
x
x
Die Baustelle im Kreis Dithmarschen. Hier soll die Northvolt-Batteriefabrik für Elektroautos entstehen.
  • Die Baustelle im Kreis Dithmarschen. Hier soll die Northvolt-Batteriefabrik für Elektroautos entstehen.
  • Foto: dpa

Entscheidung gefallen: Northvolt baut seine Batteriefabrik im Norden

Das schwedische Unternehmen Northvolt hat den Bau einer Batteriefabrik für Elektroautos bei Heide in Schleswig-Holstein beschlossen. Zuvor hatte die EU-Kommission fast eine Milliarde Euro Fördergelder genehmigt.

„Dithmarschen verfügt über das grünste Stromnetz Deutschlands, mit dem wir zukünftig die nachhaltigsten Batteriezellen der Welt produzieren wollen – made in Schleswig-Holstein für Europa“, sagte Deutschland-Geschäftsführer Christofer Haux am Mittwoch. Das Unternehmen unterzeichnete nun einen Durchführungsvertrag im Rahmen der Bauleitplanung der Gemeinden Lohe-Rickelshof und Norderwöhrden.

Northvolt baut in Heide: Bund und Land steuern 902 Millionen Euro bei

Die kleinen Gemeinden wollen am Donnerstag beziehungsweise Montag über die Bauleitplanung beschließen. Anschließend muss die Baugenehmigung erteilt werden.

Das könnte Sie auch interessieren: „Lebendig zerhackt“: Restaurant streicht Tierquäler-Delikatesse von Speisekarte

Die EU-Kommission hatte in der vergangenen Woche Fördermittel und Garantien von Bund und Land von 902 Millionen Euro für den Bau der Fabrik genehmigt. Die Northvolt-Fabrik könnte eine Sogwirkung auslösen und weitere Unternehmen, zum Beispiel als Zulieferer, entlang der Achse Heide-Hamburg anziehen. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp