Auch der Audi wurde durch die Kollision in den Graben geschleudert.
  • Auch der Audi wurde durch die Kollision in den Graben geschleudert.
  • Foto: Westküsten News

Crash auf Landstraße im Norden: Kind verletzt, Mutter in Lebensgefahr

Bei einem Unfall in Schwesing (Kreis Nordfriesland) sind am Freitag drei Menschen verletzt worden. Ein Audi und ein Traktor-Gespann waren auf der K62 kollidiert – das Landwirtschaftsfahrzeug kippte in einen Graben.

Sanitäter der Feuerwehr versorgten die drei Verletzten: den Traktor-Fahrer, die Audi-Fahrerin und ihr Kind. Die Frau schwebe in Lebensgefahr, so ein Polizeisprecher. „Alle kamen in ein Krankenhaus.“ Die Mutter musste mit einem Helikopter geflogen werden.

Schwesing: Mutter und Kind bei Unfall verletzt

Zum Unfallzeitpunkt hatte es Temperaturen um den Gefrierpunkt gegeben, auch Schnee fiel vom Himmel. Die K62 war glatt. Die Polizei, die noch am Morgen Ermittlungen aufnahm, prüft, ob der Unfall witterungsbedingt war. Noch sei unklar, welches von den beiden Fahrzeugen in den Gegenverkehr geriet. Der Sprecher: „Das wird nun geprüft.“


Der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Die Beamten holten zur Klärung der Unfallursache noch einen unabhängigen Sachverständiger an die Unfallstelle. Beide Fahrzeuge – die durch die Kollision schwer beschädigt worden waren – wurden abgeschleppt. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp