x
x
x
Die Reisenden mussten teilweise sehr lange auf einen Ersatzbus warten.
  • Die Reisenden mussten teilweise sehr lange auf einen Ersatzbus warten.
  • Foto: Danfoto

Chaos auf Bahnstrecke: Zugausfälle und stundenlange Wartezeiten

Wer am Mittwoch mit dem Zug von Hamburg nach Sylt fahren wollte, brauchte viel Geduld und Nerven. Denn seit dem Morgen sind zahlreiche Züge auf der beliebten Urlaubsroute ausgefallen. Der Grund: Reparaturen an der Strecke.

Der Streckenabschnitt zwischen Itzehoe und Heide war am Mittwoch für mehrere Stunden gesperrt. Die Bahnreisenden mussten lange Umwege über Rendsburg, Kiel und Lübeck in Kauf nehmen.

Sylt-Strecke: Zahlreiche Zugausfälle wegen Reparaturen

Doch auch dort gab es teilweise Probleme: Wegen Bauarbeiten und weiterer Störungen waren einige Strecken ebenfalls gesperrt oder eingeschränkt. Vier Busse sollten zwischen Heide und Itzehoe pendeln, um die gestrandeten Reisenden abzuholen. Doch sie mussten teilweise extrem lange warten.

Das könnte Sie auch interessieren: Bahn-Tickets werden bald teurer – mit einer Ausnahme

Erst am Nachmittag wurde die Sperrung wieder aufgehoben: „Um 17 Uhr konnte die Strecke wieder freigegeben werden und die Züge wieder fahren“, sagt ein Sprecher der Deutschen Bahn zur MOPO. (vd)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp