Unfall
  • Polizisten nahmen den Unfall, bei dem ein Mann starb, auf. (Symbolfoto)
  • Foto: RÜGA

Autofahrerin erfasst E-Roller-Fahrer – Mann stirbt

Verkehrsunfall mit tödlichen Ausgang in Neumünster (Schleswig Holstein). Am Dienstagabend erfasste eine Autofahrerin beim Abbiegen einen ihr entgegenkommenden E-Roller. Der Mann darauf stürzte zu Boden und wurde schwer verletzt. Er verstarb wenig später im Krankenhaus.

Laut eines Polizeisprechers passierte der Unfall gegen 18.50 Uhr auf der Goethestraße. Hier war eine 53-Jährige in ihrem Auto unterwegs und wollte nach links in die Schillerstraße einbiegen. Dabei erfasste sie einen ihr auf dem Radweg entgegenkommenden E-Motorroller-Fahrer (54). Es kam zur Kollision.

Auto erfasst E-Roller – Verletzter stirbt in Klinik

Der Rollerfahrer, der keinen Helm trug, stürzte zu Boden und wurde dabei schwer verletzt. Ein alarmierter Notarzt versorgte das Unfallopfer. Auf dem Weg in die Klinik verschlechterte sich sein Zustand – er musste reanimiert werden. Hier verstarb er jedoch wenig später. Gegen die Autofahrerin, die eine Schock erlitt, wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (ruega/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp