Kabelbrand auf Bahnstrecke – S-Bahnverkehr unterbrochen
Kabelbrand auf Bahnstrecke – S-Bahnverkehr unterbrochen
  • Feuerwehrmänner bei den Löscharbeiten auf der Bahnstrecke Aumühle – Hamburg.
  • Foto: Christoph Leimig

Bei Hamburg: Kabelbrand legt S-Bahnverkehr lahm

Ein Brand in einem Kabelschacht auf der S-Bahnstrecke Aumühle – Bergedorf hat am frühen Dienstagmorgen gleich zwei Mal die Feuerwehr beschäftigt. Der S-Bahn Verkehr wurde eingestellt.

Zunächst wurden die Retter gegen 3.40 Uhr zur Straße Am Gleise in Aumühle gerufen, weil dort Rauch aus einem Kabelkanal bei den Schienen aufstieg.

Den Schwelbrand dort hatten Feuerwehrmänner rasch gelöscht. Nur knapp zwei Stunden später wurden sie aber erneut zur Einsatzstelle alarmiert, weil wieder dichter Qualm aus dem Schacht drang.

Nach Feuer: Ersatzverkehr durch Busse und Taxis

Auch diesen Brand hatte die Feuerwehr rasch unter Kontrolle. Diesmal allerdings hatte das Feuer Auswirkungen.

Der Bahnverkehr wurde eingestellt. Busse und gesondert gekennzeichnete Taxis wurden für die Fahrgäste eingesetzt, um diese nach Bergedorf zu bringen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp