x
x
x
E-Roller brennt – Feuerwehr rettet mehrere Menschen
  • Dunkler Qualm steigt aus den Fenstern. Die Feuerwehr rettete mehrere Bewohner.
  • Foto: Feuerwehr Norderstedt

E-Scooter geht beim Laden in Flammen auf – Kinder und Katze aus Haus gerettet

Die Feuerwehr Norderstedt (Kreis Segeberg) musste am Freitagmorgen mehrere Bewohner eines Mehrfamilienhauses retten. In einer Wohnung war ein E-Scooter während des Ladevorgangs in Brand geraten.

Gegen 7.30 Uhr am Freitag gingen mehrere Notrufe bei der Feuerwehr ein: Im Treppenhaus des mehrstöckigen Gebäudes an der Mittelstraße breite sich immer mehr Qualm aus, mehrere Menschen seien deswegen in ihren Wohnungen eingeschlossen. Wegen der Vielzahl der Anrufe und der dramatischen Schilderungen wurden sofort mehrere Löschzüge alarmiert, so ein Sprecher.

Erwachsene, Kinder und Katze gerettet

Mehrere Personen mussten über Leitern aus dem Haus gerettet werden, darunter zwei Kinder. Außerdem wurde eine Katze, die sich in einer der Wohnungen unter dem Sofa versteckt hatte, in Sicherheit gebracht. Fünf Menschen wurden anschließend vom Rettungsdienst versorgt, eine Person kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus.

Laut Feuerwehr brannte im Treppenhaus ein E-Scooter – mutmaßlich war er während des Ladevorgangs in Flammen aufgegangen. Nach gut 30 Minuten war das Feuer gelöscht. Mehrere Wohnungen sind wegen des giftigen Brandrauchs vorerst nicht mehr bewohnbar. (mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp