x
x
x
Polizisten begutachten den BMW und den Schaden, den der Fahrer verursachte.
  • Polizisten begutachten den BMW und den Schaden, den der Fahrer verursachte.
  • Foto: Hamburg-News

Bei Hamburg: Junger BMW-Fahrer hinterlässt Schneise der Verwüstung

Schwerer Unfall im Kreis Stormarn: Auf der Hauptstraße in Barsbüttel ist am Samstagabend ein junger Fahrer mit seinem BMW von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Er und seine Beifahrerin wurden verletzt.

Ersten Informationen der Polizei zufolge war es 22 Uhr, als der Mann die Kontrolle über seinen mindestens 340-PS-starken BMW M4 verlor: In der Folge sei er über einen Gehweg gefahren, habe einen Zaun und eine Hecke touchiert und sei schließlich in einen Baum gefahren.

BMW M4 bei Unfall zerstört – Polizei ermittelt

Durch den Aufprall schleuderte der BMW wieder leicht zurück. Airbags lösten durch die Kollision aus, abgebrochene Trümmerteile flogen durch die Luft, trafen andere Fahrzeuge; mindestens eins wurde dadurch schwerer beschädigt.

Das könnte Sie auch interessieren: Dealer foltern Drogen-Kurier: Polizei ergreift ungewöhnliche Maßnahme

Fahrer und Beifahrerin hatten Glück, sie erlitten nur leichtere Verletzungen, wurden vor Ort von Rettungskräften der Feuerwehr versorgt. Die Polizei sperrte die Straße und nahm den Unfall auf. Die genaue Ursache ist noch unklar. Die Beamten prüfen bei Ihren Ermittlungen, ob der junge Fahrer zu schnell unterwegs war und daher die Kontrolle verlor. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp