Ein Auto liegt auf dem Dach auf der A23 bei Heide. Rettungskräfte der Feuerwehr stehen links daneben. Im Hintergrund steht ein Rettungswagen.
  • Auf der A23 haben sich am Sonntag zwei junge Menschen mit ihrem Auto überschlagen.
  • Foto: Florian Sprenger / Westküsten-News

Auto überschlägt sich auf der A23 – junge Insassen verletzt

Bei Heide (Kreis Dithmarschen) hat sich am späten Sonntagabend ein Auto auf der A23 überschlagen. Die beiden jungen Insassen kamen in ein Krankenhaus.

Gegen 23 Uhr waren ein 21 Jahre alter Autofahrer und seine 18-jährige Beifahrerin in Richtung Norden unterwegs, als sie mit ihrem Auto nahe der A23-Anschlussstelle Heide-Süd von der Fahrbahn abkamen und gegen die äußere Leitplanke prallten. Erst nach einem Überschlag kam das Auto zum Stehen und blieb auf dem Dach liegen.

Zwei Personen bei Überschlag auf A23 verletzt

Zunächst war befürchtet worden, dass eine Person in dem Auto eingeklemmt worden sein könnte – doch beide Insassen konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Sie kamen jeweils mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren: Junger Mann (22) soll neue Freundin des Vaters erschossen haben

Was zu dem Unfall geführt hat, war am Montagmorgen noch unklar. Ein Abschleppdienst hat das schwer beschädigte Unfallauto geborgen. Die A23 blieb in Fahrtrichtung Norden bis ca. 0.50 Uhr gesperrt. (fbo)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp