• An dem Wagen entstand durch das Feuer erheblicher Sachschaden.
  • Foto: Feuerwehr Norderstedt

Auto brannte in Tiefgarage ab: Feueralarm in Einkaufszentrum bei Hamburg

Norderstedt –

Ein brennendes Auto in der Tiefgarage hielt am frühen Samstagmorgen die Norderstedter Feuerwehr in Atem. Im Morgengrauen zogen plötzlich dunkle Qualmwolken aus dem Untergeschoss eines Einkaufscenter. Es war nicht der erste Brand dort.

Wie ein Sprecher des Lagedienst der MOPO bestätigte, ging der Alarm gegen 5.30 Uhr in der Rettungsleitstelle ein. Es wurde dichter Qualm gemeldet, der aus dem Untergeschoss des Herold-Centers an der Berliner Allee dringen solle. Sofort rückten mehrere Löschfahrzeuge an.

Feueralarm im Einkaufszentrum bei Hamburg

In der Tiefgarage unter der Einkaufsmeile war ein PKW in Brand geraten. Zwei Mitarbeiter des Sicherheitsdienst versuchten das Feuer noch vor Eintreffen der Retter zu löschen. Beide sowie eine Passantin erlitten Rauchvergiftungen und mussten vom Rettungsdienst versorgt werden.

Das könnte Sie auch interessieren: Feuerwehr löscht Wohnungsbrand und findet Leiche

Nach gut 70 Minuten war der Brand gelöscht. Die Ursache und des Feuers sind bislang unklar. Erst am 10. April war es dort zu einem großen Feuerwehreinsatz gekommen. Damals musste sogar der Zugverkehr unterbrochen werden.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp