x
x
x
Polizisten stehen vor dem gesprengten Automaten.
  • Polizisten stehen vor dem gesprengten Automaten.
  • Foto: TV News Kontor

Aufregung bei Hamburg: Anwohner hören Explosion – dann flüchtet ein Radfahrer

In Wedel (Kreis Pinneberg) ist am späten Samstagabend ein Zigarettenautomat gesprengt worden. Anwohner hörten gegen 23.30 Uhr einen lauten Knall an der Straße Am Hasenkamp. Kurz darauf entdeckten Beamte das Ergebnis der Explosion.

Vor allem die vordere Abdeckung des Automaten hatte es aus der Verankerung gerissen, sie hing beschädigt herunter. Ziagrettenschachteln lagen auf der Straße verteilt, genau wie kleinere Beträge Münzgeld. Fahrzeuge, die hinter dem Automaten geparkt waren, wurden ebenfalls durch die Sprengung beschädigt.

Radfahrer flüchtet vom Tatort

Polizisten nahmen Zeugenaussagen auf und befragten Anwohner. Einer will einen Mann gesehen haben, der Schachteln eingesteckt hat und dann auf einem Fahrrad ins Waldgebiet Klövensteen in Richtung Hamburg gefahren sein soll. Eine Fahndung blieb in der Nacht allerdings erfolglos.

Am Tatort übernahm die Kripo den Fall. Sie stellte Spuren und abgesprengte Teile sicher, die nun untersucht werden sollen. Was genau und in welcher Menge gestohlen wurde, sei einem Polizeisprecher zufolge noch unklar. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp